Ras El Hanout Hähnchen mit Gemüse

Das fertig gebackene und goldgelbe Ras El Hanout Hähnchen
Das fertig gebackene und goldgelbe Ras El Hanout Hähnchen
* Werbung | Sponsored Post *

Koriander, Ingwer, Kurkuma, Zimt und noch einige Gewürze mehr sind fester Bestandteil der orientalischen Küche. Eine marokkanische Spezialität namens Ras El Hanout vereint all diese tollen Geschmäcker in einer einzigartigen Gewürzmischung. Wir machen damit ein Ras El Hanout Hähnchen mit Gemüse. Saftig, lecker und einfach gemacht!

Brathähnchen können auf unterschiedliche Weise zubereitet werden. In Deutschland mariniert man sie meistens mit einer Paprikagewürzmischung. Kennt jeder und schmeckt auch fast jedem. Wer es aber gerne orientalisch mag, sollte mal ein Ras El Hanout Hähnchen mit wunderbar weich gegartem Backgemüse zubereiten. Es schmeckt nicht nur richtig gut, es riecht bei der Zubereitung auch wunderbar nach den unterschiedlichsten Gewürzen wie Ingwer, Kurkuma oder Zimt. Besonders im Winter ein echter Glücklichmacher.

In unserer Rezeptvariante bereiten wir das Huhn mit dem Geflügelröster von Römertopf aus der BBQ Serie zu. Er kann sowohl im Ofen, als auch auf dem Grill(!) verwendet werden, und zaubert ein saftig gebratenes Huhn auf den Tisch. Durch den Stab auf den das Huhn gesetzt wird, gart es nicht nur durch äußere, sondern auch durch innere Hitze. Der Ton leitet und speichert die Temperatur optimal und die große Auffangschüssel bietet reichlich Platz für Gemüse oder sonstige Beilagen.

Die Ras El Hanout Gewürzmischung von Lebensbaum

Die Ras El Hanout Gewürzmischung von Lebensbaum

Auch bei der marokkanischen Gewürzmischung haben wir uns für ein spezielles Produkt entschieden. Wir nutzen die Ras El Hanout Zubereitung von Lebensbaum. Eine demeter zertifizierte und ausgewogene Mischung, die ausschließlich nachhaltig produzierte und hochwertige Zutaten beinhaltet. Wer auf ökologisch einwandfreie Produkte wert legt, macht hiermit alles richtig.

Durch die Ras El Hanout Mischung duftet das Hähnchen beim Garen ausgezeichnet und es bekommt geschmacklich eine tolle orientalische Note.

Zutaten:

Huhn
ein küchenfertiges Huhn (ca. 1,5 kg), am besten Bio-Qualität
2 Esslöffel Olivenöl
2 Teelöffel Ras El Hanout Gewürzmischung
Salz
Pfeffer

Gemüse
4 mittelgroße Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
2 Möhren
1 rote Paprika
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe (gepresst)
1 Bund glatte Petersilie (gehackt)
8 Kirschtomaten
Olivenöl
1 Teelöffel Ras El Hanout Gewürzmischung
Salz
Pfeffer

Infos:

reicht für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 80 Minuten
Gesamtzeit: 100 Minuten

benötigte Utensilien:
Schüssel
Messer
Hähnchenbräter oder eine Auflaufform

Zubereitung:

Schritt 1: Das Huhn gründlich von innen und außen mit klarem Wasser abspülen und waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und anschließend ordentlich von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2: 2 Teelöffel Ras El Hanout Gewürzmischung in einer kleinen Schüssel mit 2 Esslöffel Olivenöl verrühren und im Anschluss damit das Huhn von innen und außen einreiben. Huhn auf den Hähnchenbräter stecken oder in die Auflaufform legen.

Schritt 3: Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 4: Einen guten Schuss Olivenöl in eine große Schüssel geben, den Knoblauch hineinpressen, die fein gehackte Petersilie und einen Teelöffel Ras El Hanout hinzugeben, gut mit Salz und Pfeffer würzen. Zu einer Marinade verrühren und zur Seite stellen.

Die Marinade für das Gemüse wird vorbereitet

Die Marinade für das Gemüse wird vorbereitet

Schritt 5: Kartoffeln gut waschen, vierteln (wenn die Stücke zu groß sind, nochmal teilen, damit sie auch gar werden). Karotten schälen, längs halbieren und in grobe Stücke schneiden. Paprika waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden oder würfeln. Tomaten waschen. Alles zur Marinade in die Schüssel geben und mit beiden Händen gut vermengen, sodass alles rundum mit Öl und Gewürzen benetzt ist.

Das Beilagengemüse zum Ras El Hanout Hähnchen wird mariniert

Das Gemüse wird mariniert

Schritt 6: Das marinierte Gemüse im Hähnchenbräter oder in der Auflaufform um das Huhn verteilen und alles in den Backofen schieben. Nach einer Stunde für ein goldgelbes Finish den Ofen von Ober-/Unterhitze auf Umluft umstellen und ungefähr nochmal 20 Minuten backen.

Tipp: Da jeder Ofen anders ist, sollte man das Huhn zum Ende hin im Auge behalten und eventuell die Temperatur nachjustieren oder die Garzeit verlängern bzw. verkürzen.

Zeit zum Anrichten: Das wunderbar saftige Ras El Hanout Hähnchen mit Gemüsebeilage

Zeit zum Anrichten: Das wunderbar saftige Ras El Hanout Hähnchen mit Gemüsebeilage

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Römertopf und Lebensbaum entstanden. Vielen Dank für das Zurverfügungstellen der Produkte!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.