Veranstaltungstipp: Maker Faire Berlin

Die Maker Faire 2015 in Hannover
Die Maker Faire 2015 in Hannover © Maker Faire Hannover

Die Maker Faire Berlin ist ein familienfreundliches Festival, auf dem basteln, bauen, erfinden, experimentieren, lernen, recyceln, inspirieren und vor allem Spaß haben im Mittelpunkt stehen. Sie wurde bereits drei Mal in Hannover veranstaltet und findet dieses Jahr auch in Berlin statt. Organisiert wird das Ganze vom Make: Magazin.

Maker können auf der Veranstaltung ihre Projekte einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und sich außerdem mit vielen Gleichgesinnten und interessierten Besuchern austauschen und ihr Wissen weitergeben.

Es gibt viele interessante Mitmachstationen, spannende Vorträge und einzigartige Workshops. Dabei wird speziell das Thema Bildung großgeschrieben. Kinder und Schüler werden auf einer kreativen und spielerischen Weise für Wissenschaft, Technik und dem Umgang mit Materialen und Werkzeugen begeistert.

Es geht dabei allerdings nicht nur um technische und wissenschaftliche Projekte – die Maker Faire Berlin ist ein Ort für alle Kreativen.

Einige der Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung: Arduino, Raspberry Pi & Co., Elektronik, Hardware Hacking, Wearables, Internet of Things, 3D-Druck, Quadrokopter, Roboter, Crafting/Handarbeit, Handwerk, Steampunk, Wissenschaft & Forschung, Recycling/Upcycling.

Wer sich einen Eindruck vom Festival verschaffen möchte, kann sich dieses Video von der diesjährigen Makers Faire in Hannover anschauen:

Wann und wo findet die Maker Faire Berlin statt?

Am 03. und 04.10.2015 (jeweils von 10 bis 18 Uhr) im Postbahnhof am Ostbahnhof (Straße der Pariser Kommune 8 10243 Berlin).

Die Eintrittspreise:

  • Familien-Tagesticket – (2 Erwachsene, max. 2 Kinder bis 15.J) – 20 Euro
  • Familien-Wochenendticket (2 Erwachsene, max. 2 Kinder bis 15.J) – 30 Euro
  • Tagesticket – 11 Euro (ermäßigt 7 Euro)
  • Kinder unter 6 Jahren haben freien Einlass

Noch mehr zum Thema (beispielsweise zu den angebotenen Workshops oder den geplanten Vorträgen) gibt es direkt auf der Maker Faire Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.